Kategorie: Senioren

AH auch im 2. Spiel siegreich

Dabei begann es für den SVA nicht gut. Die Einheimischen waren in der ersten Viertelstunde die klar bessere Mannschaft und dominierten das Spiel. Erst danach konnte sich der SVA steigern und man konnte die Begegnung ausgeglichen gestalten. Der SVA erspielte sich nun auch Torchancen und in der 19. Minute brachte Florian Mrasek seine Farben in Führung. Nur 9 Minuten später erhöhte Ali Cieslik mit einem herrlichen Freistoßtreffer auf 2:0. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Auch nach dem Seitenwechsel war es eine ausgeglichene Partie. Kaisersbach gab sich noch nicht geschlagen und verkürzte in der 60. Minute per Foulelfmeter auf 2:1. Nun musste die SVA-Abwehr Schwerstarbeit verrichten. Simon Lutz war es dann der 4 Minuten vor Ende mit seinem Treffer zum 3:1 für die Entscheidung zugunsten des SVA sorgte. Der nochmalige Anschlußtreffer von Kaisersbach in der Nachspielzeit war nur noch Ergebniskosmetik.

AH startet mit Sieg in die Punkterunde

 Der SVA tat sich zu Beginn der Partie gegen die starken Gäste aus Welzheim sehr schwer. Erst nach etwa einer Viertelstunde konnte man die Begegnung offen gestalten und Michel Gruska brachte den SVA mit der ersten klaren Chance mit 1:0 in Führung. Nur fünf Minuten später war es erneut Michel Gruska der auf 2:0 erhöhte.

Die Gäste aus Welzheim gaben nicht auf und kamen in der 30 Minute zum Anschlußtreffer. Florian Mrasek war es dann der mit einem verwandelten Foulelfmeter nur kurze Zeit später den 3:1 Halbzeitstand herstellte.

Kurz nach der Pause war erneut Michel Gruska mit seinem dritten Treffer erfolgreich und die Partie schien mit dem deutlichen 4:1 Vorsprung zugunsten des SVA gelaufen. Leider gelang es dem SVA in der Folgezeit nicht den Vorsprung ruhig und clever zu verteidigen. Nachdem die Gäste mit einem Doppelschlag in der 70 und 71 Minute auf 4:3 verkürzen konnten, wurde es doch noch zu einer Zitterpartie. Letztendlich blieb es beim knappen Erfolg der insgesamt sicherlich auch verdient war.

Testspiele AH

Im ersten Testspiel gegen den SV Remshalden zog die AH noch mit 1:2 den Kürzeren (Tor Hänle). Besser machte man es im zweiten Testspiel gegen den TSV Lippoldsweiler. Hier konnte ein deutlicher 4:0 Erfolg verbucht werden. Alle Tore für den SVA erzielte Michèl Gruska.

AH scheidet nach Vorrunde aus

War man gegen den SC Korb (2:0) und den TSV Schmiden (3:1) noch erfolgreich, zog man gegen Untertürkheim (1:2) und den TSV Köngen (0:4) den kürzeren.

Turniersieger wurde der TSV Köngen. Die Torschützen für den SVA waren Hänle 2x, Gassmann 2x, Braun, Hägele.

AH feiert Turniersieg

Absolut verdient und mit einer im gesamten Turnier überzeugenden Leistung sicherte sich der SVA beim Hallenturnier in Unterweissach den Turniersieg.

Mit den Siegen gegen Viktoria Backnang (3:1) und den SV Steinbach (2:1) sowie dem Unentschieden gegen den TSV Lippoldsweiler (1:1) war man als Gruppenerster für das Halbfinale qualifiziert.

Im Halbfinale setzte man sich dann souverän mit 2:0 gegen den SV Unterweissach durch und traf im Endspiel erneut auf den TSV Lippoldsweiler. Auch hier war der SVA die bessere Mannschaft und mit einem erneuten 2:0 Sieg sicherte sich die AH den Turniersieg.

Torschützen für den SVA im Turnier waren Flo Mrasek 6x, Michel Gruska 2x, Carsten Eisele und Steffen Merkle.