Kategorie: Jugend

SV Allmersbach – Spvgg Rommelshausen 1:6 (1:1)

In der ersten Hälfte konnten unsere Jungs das Spiel noch offen gestalten und gingen in der 8. Minute durch einen schönen Spielzug durch Nick mit 1:0 verdient in Führung. Nun kamen auch die Gäste besser ins Spiel und hatten ihrerseits gute Möglichkeiten, die aber Hannes durch glänzende Paraden zu verhindern wusste. Aber in der 27. Minute war dann auch Hannes geschlagen und so konnten die Gäste zum 1:1 ausgleichen. Nach dem Seitenwechsel erhöhte die Spielvereinigung durch einen Doppelschlag in der 38. Und 40. Minute auf 1:3. Dies war der Knackpunkt in unserem Spiel, nichts lief mehr zusammen und nichts klappte mehr. Wiederum durch 2 Gegentreffer innerhalb 2 Minuten in der 47. Und 49. Minute zogen die Gäste gar auf 1:5 davon, um in der letzten Spielminute noch den 6. Gegentreffer zu markieren.

B-Junioren des SV Allmersbach werden Ungeschlagen Meister in der Leistungstaffel

Somit werden unser B-Junioren Meister in der Leistungstaffel mit 49:3 Toren und 23 Punkten und steigen in die Bezirksstaffel auf! Trotz der Doppelbelastung, die viele der Spieler in dieser Saison hatten, in der A und B-Jugend konnte dieser Meistertitel erreicht werden und somit die beiden Ziele die vor der Saison gesteckt wurden, nicht Abstieg mit den A-Junioren und Aufstieg mit den B-Junioren sogar mit dem Meister Titel noch Übertroffen werden! Hierfür möchte sich das Trainerteam Martin, Klaus, Ermir und Thomas auch bei den Spielern bedanken, die hier wirklich in beiden Mannschaften unglaubliches geleistet haben!

 Zur Meistermannschaft gehören: Silas Löchner, Hannes Brecht, Jens Breier, Philipp Sonnenwald, Francesco Onorati, Nick König, Felix Heinz, Nick Rühle, Robin Rühle, Erik Wormsbecher, Kevin Faber, Laurin Wihofszki, Endrit Preniqi, Sebastian Faust, Marcel Liebig, Marcel Reinhard, Philipp Moser, Tim Nagel, Max Mergenthaler, Luca Pavan, Joshua Jakubzik, Tobias Kraus-Heitmann und Jannik Petz.

Einladung zur Hauptversammlung

Die Versammlung findet am:

Freitag, 03. Juni 2016 um

19.30 Uhr im Vereinsheim des      SVA statt.

 

 

Die Tagesordnungspunkte lauten wie folgt:

 

TOP 1: Begrüßung durch den Vorstand

TOP 2: Berichte

TOP 3: Entlastungen

TOP 4: Neuwahlen

TOP 5: Anträge

TOP 6: Verschiedenes

 

Wir bitten unsere Mitglieder um zahlreiches Erscheinen.

 

Die Vorstandschaft

3 – Tages Feriencamp vom 01.09. – 03.09.2016

Vom 01.09. – 03.09.2016 findet das Feriencamp der Fussballschule Elfwerken auf dem Gelände des SVA statt.

Taktische Spielformen – Ausspielfinten – Torschussprogramm – Fallrückzieher – Mini-WM – Fußball-Olympiade – Elfmeterkönig.

Spaß haben, sich wohlfühlen und dabei noch ein Menge lernen und sich weiterentwickeln. Dies verspricht unser Fußballcamp. So stehen Elemente wie die Weiterentwicklung der motorischen Fertigkeiten und der Beweglichkeit, das Anwenden von speziellen Techniken oder auch die Förderung der Teamfähigkeit im Mittelpunkt des Trainings.

Die Leistungen des Camps:
• Altersgerechtes Trainingsprogramm unter der Anleitung qualifizierter Trainer von 9.30 – 16.00 Uhr
• Trikot und Urkunde der Fußballschule elfwerken
• Pausengetränke (Apfelschorle/Mineralwasser)
• Verpflegung während des Trainings mit Obst

Lehrgangsgebühren:
95,– (Stützpunktspieler/innen, Geschwister, Spieler/innen SV Allmersbach  85,–)

Bitte kommt bei Fragen auf uns zu oder meldet Euch an unter: kontakt@elfwerken.de

SVA F1 – gewinnt Turnier der SG Wüstenrot/Neuhütten

Am Sonntag, 21.02.16 haben wir am Hallenturnier in Neuhütten teilgenommen. Das Teilnehmerfeld war mit 12 Mannschaften wie Union Heilbronn, SC Michelbach oder dem FC Obersulm hauptsächlich mit Mannschaften aus dem Haller und Heilbronner Raum besetzt.  
Das Auftaktspiel war gegen den TSV Pfedelbach. Nachdem die "Startschwierigkeiten" überwunden waren wurde dieses mit 3:0 gewonnen.

Nächster Gegner war der SC Michelbach/Wald. Hier wurden Nachlässigkeiten in der Defensive umgehend zum 0:1 ausgenutzt. Mit zwei tollen Kombinationen wurde die 2:1 Führung erzielt. Leider schlichen sich zum Ende der Partie wieder Unkonzentriertheiten ein – und kurz vor Schluss fiel noch der 2:2 Ausgleich.
Im dritten Spiel war die SG Wüstenrot / Neuhütten unser Gegner. In einer einseitigen Partie stand am Ende ein deutlicher 6:0 Sieg zu Buche. 

Auch die nächste Partie gegen den VFL Mainhardt II wurde dominiert und mit 7:0 gewonnen.

Zum Abschluss der Vorrunde wurde das letzte Gruppenspiel gegen den FC Obersulm ungefährdet mit 4:0 gewonnen.

Als Gruppensieger war die Qualifikation fürs Halbfinale geschafft.
Hier war unser Gegner der VFL Mainhardt 1. Das Spiel wurde von Beginn an bestimmt. Ein Spiel auf ein Tor. Doch leider wurde trotz vieler Chancen kein Tor erzielt. Nun musste das Neunmeterschießen die Entscheidung bringen. Nachdem wir unseren letzten Versuch erfolgreich verwandeln konnten – wurde mit einer tollen Parade der letzte Schuss des Gegners von unserem Torspieler pariert. Somit war das Endspiel erreicht! 
Im Finale trafen wir wieder auf den SC Michelbach, der überraschend Union Heilbronn im anderen Halbfinale besiegen konnte. 
Das Spiel wurde – anders als in der Vorrunde – von Beginn an dominiert und beherrscht.
Mit klasse Spielzügen und einer super Chancenverwertung stand es nach fünf Minuten bereits 4:0. Die restliche Spielzeit wurde "runtergespielt". Sekunden vor Ende erzielte Michelbach noch den Ehrentreffer zum 4:1 – was der Freude über den erneuten Turniersieg keinen Abbruch tat!
Ergebnisse:
SVA – TSV Pfedelbach 3:0
SVA – SC Michelbach / Wald 2:2
SVA – SG Wüstenrot / Neuhütten 6:0
SVA – VFL Mainhardt II 7:0
SVA – FC Obersulm 4:0
Halbfinale:
SVA – VFL Mainhardt 5:4 n.E.
Finale: 
SVA – SC Michelbach / Wald 4:1

Wieder eine super Mannschaftsleistung – Klasse Jungs!

Es spielten: 
Hannes Kern, Mattis Cieslik, Luis Dammer, Louis Schmid, Tom Richter, Arda Reina, Miralem Bajrami, Silas Lutz

Trainer Ralf & Simon

SVA F1 – Turniersieger beim Weissacher Tal Pokal 2016

SVA F1 – Turniersieger beim Weissacher Tal Pokal 2016

Am Sonntag, 21.02.16 waren wir in Oberbrüden beim Weissacher Tal Pokal zu Gast. 

Das Auftaktspiel war gegen den TSV Althütte 1. Der Gegner war chancenlos – und die Partie endete mit einem klaren 10:0 Sieg. 

Nächster Gegner war die SGM Auenwald 2. Nach ein Paar Startschwierigkeiten könnte auch dieses Spiel dominiert – und mit 5:0 gewonnen werden. 

Das dritte Vorrundenspiel war gegen den SV Unterweissach 2. In einer einseitigen Partie stand am Ende ein deutlicher 12:1 Sieg zu Buche. 

Als Gruppensieger war die Qualifikation fürs Halbfinale geschafft.
Hier war unser Gegner die SGM Auenwald 1. Das Spiel wurde von Beginn an bestimmt und verdient mit 5:0 gewonnen. Somit war das Endspiel erreicht! 
Im Finale trafen wir auf den SV Unterweissach 1. 
Nach einem unglücklich Start, mit einem Fehlpass der postwendend zum 0:1 ausgenutzt wurde, wurde der Druck auf den Gegner erhöht – und das Spiel mit tollem Kombinationsspiel beherrscht. Der SVU hatte nichts mehr entgegenzusetzen – und so endete die Partie noch mit einem klaren 6:1 Sieg!
Somit war die Titelverteidigung geschafft – und auch 2016 der Weissacher Tal Pokal gewonnen! 
Ergebnisse:
SVA – TSV Althütte 10:0
SVA – SGM Auenwald 2 5:0
SVA – SV Unterweissach 2 12:1
Halbfinale:
SVA – SGM Auenwald I 5:0
Finale: 
SVA – SV Unterweissach I 6:1

Super Turnier mit 38:2 Toren – tolle Leistung des ganzen Teams – Gratulation! 

Es spielten: 
Florian Rölfs, Hannes Kern, Mattis Cieslik, Luis Dammer, Louis Schmid, Tom Richter, Arda Reina, Miralem Bajrami, Silas Lutz

Trainer Ralf & Simon

SVA F1 – Turniersieger beim LBS Cup in Winterbach

Das Auftaktspiel war gegen den TSV Rudersberg. Der Gegner war chancenlos – und die Partie endete nach 9 Minuten mit einem klaren 6:0 Sieg. 

Nach einer längeren Pause war der Gegner der TSV Schlechtbach. Das Spiel wurde dominiert – und trotz vieler ausgelassener Torchancen mit 8:0 gewonnen.
Im dritten Spiel war der Gastgeber, der VfL Winterbach unser Gegner. Nach einem schnellen 1:0 war das Team nachlässig – und so fiel der 1:1 Ausgleich. In den letzten Minuten wurde dann wieder das Tempo erhöht und nach tollen Kombinationen ein klarer 5:1 Sieg herausgespielt.
Das letzte Vorrundenspiel gegen den bis dahin ebenfalls noch unbesiegten SV Plüderhausen wurde verdient mit 4:0 gewonnen. 
Als Gruppensieger war die Qualifikation fürs Halbfinale geschafft.
Hier war unser Gegner der TSV Oberensingen. Das Spiel wurde von Beginn kontrolliert – und verdient mit 3:0 gewonnen!

Im Finale standen wir dem TSV Großheppach gegenüber. 
Zu Beginn wurden mit schönen Spielzügen Chancen erspielt – und das 1:0 erzielt. Leider ging danach der Spielfluß völlig verloren. Nach einem Eckball ging keiner zum Ball – und der 1:1 Ausgleich war die Folge. 
In den letzten Minuten fand man nicht mehr zum Spiel – und so musste das 9 Meter Schießen die Entscheidung bringen.
Nach 2 verwandelten Schüssen – konnte unser Torwart Schüsse der Gegner parieren – wir verschossen aber leider ebenfalls… In der Verlängerung wurde dann der Vorteil genutzt – und nach Fehlschuss des Gegners zum viel umjubelten Sieg verwandelt: Finale gewonnen!
Ergebnisse:
SVA – TSV Rudersberg 6:0
SVA – TSV Schlechtbach 8:0
SVA – VFL Winterbach 5:1
SVA – SV Plüderhausen 4:0
Halbfinale:
SVA – TSV Oberensingen 3:0
Finale:
SVA – TSV Großheppach 4:3 n.E.

Super Turnier – tolle Leistung des ganzen Teams –  Gratulation! 

Es spielten: 
Florian Rölfs, Hannes Kern, Mattis Cieslik, Luis Dammer, Louis Schmid, Tom Richter, Jonas Mahl, Arda Reina, Miralem Bajrami
Trainer Ralf & Simon

F1 macht 1. Platz

Am Wochenende richtete der SVA sein eigenes Hallen Jugendturnier im Bize aus. Bei der D2 und E Jugend lief es leider nicht besonders gut an dem Wochenende und man kam über die Gruppenphase nicht hinaus. Die D1 unterlag im 7 Meter schiessen beim Spiel um Platz 3 und wurde somit 4.

Am Sonntag spielten die F-Junioren. Einmal 1. und einmal 2. Platz. Glückwunsch an die Teams und die Trainer Ralf Kern und Simon Lutz für die super Leistung.

Hier die Berichte der F Junioren

SVA F1 – Turniersieger beim eigenen Hallenturnier

Am Sonntag, 31.01.16 war unsere F1 Gastgeber des Hallenturniers ‘Jahrgang 2007’ im BIZE.

Das Auftaktspiel war gegen den TSV Althütte. Mit einer überzeugenden  Leistung und tollen Spielzügen konnte das Spiel souverän mit 4:0 gewonnen werden. 
Auch im zweiten Spiel gegen den TSV Schornbach wurde ein klarer 4:0 Sieg erreicht. 
Die nächste Partie gegen den FC Welzheim endete mit einem 2:0 Sieg. 
Somit war die Qualifikation fürs Halbfinale schon geschafft. Das letzte Vorrundenspiel gegen den FC Union Heilbronn wurde nach einer schnellen 1:0 Führung aufgrund Unachtsamkeiten und mangelnder Ordnung noch mit 1:2 verloren.
Ein "Warnschuss" zur rechten Zeit…
Als Gruppensieger war im Halbfinale der PSV Stuttgart unser Gegner. In einer klasse Partie ließ das Team dem Gegner keine Chance – mit dem 4:0 war das Finale erreicht! 

Gegner war erwartungsgemäß der FSV Waiblingen. Mit überzeugendem Pass- und Positionsspiel wurde schnell eine 2:0 Führung erzielt. Als in den letzten Minuten die Kraft und Konzentration etwas nachließ konnte Waiblingen noch den Anschlusstreffer erzielen – aber mehr wurde nicht mehr zugelassen.

Somit war der Turniersieg beim eigenen Hallenturnier geschafft!
Ergebnisse:
SVA – TSV Althütte 4:0
SVA – TSV Schornbach 4:0
SVA – FC Welzheim 2:0
SVA – FC Union Heilbronn 1:2
Halbfinale:
SVA – PSV Stuttgart 4:0
Finale:
SVA – FSV Waiblingen 2:1

Super Turnier – tolle Leistung des ganzen Teams –  Gratulation! 

Es spielten: 

Florian Rölfs, Hannes Kern, Luis Dammer, Mattis Cieslik,Louis Schmid, Tom Richter, Arda Reina, Jonas Mahl, Julian Güssmann

SVA F2 – 2. Platz beim eigenen Hallenturnier


Am Sonntag, 31.01.16 war unsere F2 Gastgeber des Hallenturniers ‘Jahrgang 2008’ im BIZE.

Das Auftaktspiel war gegen den TSV Althütte. Mit einer super Leistung konnte souverän mit 4:0 gewonnen werden. 
Das zweite Spiel gegen TSV Schmiden: nach sehr schlechtem Beginn stand es schnell 0:2. Zum Ende konnte mit toller Moral erst der Anschlusstreffer – und schließlich sogar noch der Ausgleich zum 2:2 erzielt werden. Die letzten beiden Vorrundenspiele konnten dann wieder deutlich gewonnen werden: 5:0 gegen den SV Unterweissach und mit dem gleichen Ergebnis – 5:0 gegen den FC Welzheim.
Somit war als Gruppensieger die Qualifikation fürs Halbfinale geschafft.
Gegner war im Halbfinale die SGM Auenwald. Tolles Spiel mit zwei schönen Toren – ein verdienter 2:0 Sieg – Finale erreicht! 

Gegner war die SGV Murr. Nach gutem Start war die Partie offen. Leider wurde durch zwei grobe Fehler dem Gegner der Ball "vorgelegt" – und so Stand es 0:2. Nach dem 0:3 war "die Luft raus" – aber kurz vor Schluss konnte noch das 1:3 erzielt werden. 
Ein toller 2. Platz – zum Abschluss eines langen Turniertags!
Ergebnisse:
SVA – TSV Althütte 4:0
SVA – TSV Schmiden 2:2
SVA – SV Unterweissach 5:0
SVA – FC Welzheim 5:0
Halbfinale:
SVA – SGM Auenwald 2:0
Finale:
SVA – SGV Murr 1:3

Super Turnier – tolle Leistung des ganzen Teams –  Gratulation! 

Es spielten: 
Kevin Baier, Silas Lutz, Simon Wiens, Benjamin Sing, Philipp Schmidt, Miralem Bajrami