TSV Heimerdingen – SV Allmersbach 2:0 (0:0)

Die Fußballer des SV Allmersbach verloren ihr letztes Saisonspiel in der
Fußball-Landesliga. Der bereits feststehende Absteiger zog beim TSV
Heimerdingen mit 0:2 den Kürzeren. Beide Mannschaften probierten es nach Kombinationen oder aus der Distanz, doch die zwingenden Chancen bliebenzu Beginn aus.
Weder der Versuch von Murat Özturk (18.), noch der Freistoß von Jörn Pribyl (20.) und der Distanzschuss von Michele Ancona (26.) sorgten für Gefahr. Erst im zweiten Durchgang nahm die Partie an Fahrt auf. Die Gastgeber starteten eine lange Druckphase.
Nach knapp einer Stunde versuchte es Salvatore Pellegrino per Direktschuss, dochSVA-Keeper Philipp Wieland parierte. Drei Minuten später traf MicheleAncona den Pfosten. In der 65. Minute kullerte der Schuss von Öztürk knapp am Tor vorbei.
Eine Viertelstunde vor dem Ende ließ Ralf Wildermuth die Chance zur
Gäste-Führung liegen. In der 80. Minute hielt Wieland aus kurzer Distanz
sein Team im Spiel. Es war der Startpunkt einer ereignisreichen
Schlussphase. In der ersten Minute der Nachspielzeit wurde ein Freistoß
von Daniel Riffert unhaltbar abgefälscht – 1:0. Danach kochten die
Emotionen über. TSV-Keeper Lukas Emmerich jubelte provozierend vor der SVA-Bank, sodass es zum Flaschenwurf vom bereits ausgewechselten Philipp Weller kam. Der sah die rote Karte. Drei Zeigerumdrehungen später sah Tim Fuchslocher die Ampelkarte, nachdem er den Ball weggeschossen hatte.


Den Schlusspunkt setzte Michele Ancona in der 97. Minute zum 2:0. Durch
den Sieg zieht Heimerdingen in die Relegation zur Verbandsliga ein.

TSV Heimerdingen: Emmerich – Widmaier, Schlichting, Riffert, Pellegrino
(72. Kraut) – Dos Santos, Pribyl, Di Matteo (72. Frey), Roberto Ancona
(46. Stampete) – Öztürk (90+2. Hussein), Michele Ancona. –

SV Allmersbach: Wieland – Renz, Wehrsig, Wildermuth, Theilacker (76.
Wihofszki) – Hofer (67. Schommer), Weller (88. Karsch), Rühle (90+4.
Breier), Theilacker – Fuchslocher, Schmidt. –

Tore: 1:0 (90.+1) Riffert,
2:0 (90.+7) Michele Ancona. – Rote Karte: Weller (90.+1). –
Gelb-rote-Karte: Fuchslocher (90.+4). –

Schiedsrichter: Schmidt
(Obereisesheim). – Zuschauer: 170.