SVA III spielt am Sonntag in der Relegation

Wir hoffen auf tatkräftige Unterstützung unseres Teams durch unsere Fans!

Relegation zur Kreisliga A2:
Die Spvgg Kleinaspach/Allmersbach (Vizemeister der Kreisliga B2) und der SV Allmersbach III (Dritter der Kreisliga B5) fiebern dem Match am Sonntag um 11 Uhr in Weiler zum Stein entgegen.

Für beide Vereine ist die Partie immens wichtig. „Wir wollen unsere überragende Rückrunde (zehn Siege in Folge) krönen“, sagt Kleinaspachs Spieler Steven Schöffler. Allerdings geht die Spvgg nicht in Bestbesetzung ins Spiel. Kapitän und Leistungsträger Thilo Hesser hat sich einen Teilriss des Innenbandes im Knie zugezogen und wird nicht zur Verfügung stehen. Zudem weilt Stammspieler Jason Taylor im Urlaub. Die Einsätze von Torhüter Holger Weber und Patrick Ebinger sind fraglich. Alexander Holz fällt aus. „Dies sind harte Rückschläge. Dennoch sind wir uns sicher, beim Relegationsspiel eine schlagkräftige Truppe auf den Platz zu schicken“, macht Schöffler, der sich mit Leistenproblemen herumplagt, klar. Die Kleinaspacher erwartet keine leichte Aufgabe, denn der SV Allmersbach will mit seinem dritten Team unbedingt aufsteigen. Grund: Die SVA-Zweite ist aus der Kreisliga A2 abgestiegen, das stand schon längere Zeit fest. Deshalb sagt Allmersbachs Trainer Steffen Merkle: „Schon seit Februar laufen unsere Planungen für die Relegation.“ Das macht die Bedeutung für den Verein aus dem Täle klar. „Wir sind gut aufgestellt, eingespielt und wollen eine Runde weiterkommen“, äußert sich Merkle. Er wird zusammen mit Stefan Brecht sowie Thomas Sommer, dem Coach der Allmersbacher Ersten, das Trainerteam für die Relegationspartien bilden. Beim SVA fehlen jedoch Jens Wörner (gesperrt) und Kai Wieland (Urlaub). Der Gewinner der Partie kickt am Sonntag, 18. Juni, um 11 Uhr in Sulzbach an der Murr gegen die Spvgg Unterrot (Drittletzter der Kreisliga A2).

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*